Tag des offenen Denkmals

Görlitz besitzt einen nahezu flächendecken Bestand von fast 4000 eingetragenen Kulturdenkmalen. Daher laden die Görlitzer rund um den Tag des offenen Denkmals vom 12.09. bis 13. September dazu ein, mit einem kulturellen Rahmenprogramm eingestimmt, ausgewählte Denkmale in der durch Gotik, Renaissance und Barock geprägten Altstadt oder Wohn- und Mietshäuser in den vornehmen Villenvierteln und Gründerzeitgebieten zu besichtigen. In diesem Jahr stehen histor. Parks und Stadtgärten im Mittelpunkt der Veranstaltungen.